OBERscheidweiler
Bouleclub Oberscheidweiler e.V.
WetterOnline Das Wetter für
Oberscheidweiler

Die Regeln für das Boulespiel sind denkbar einfach und können durchaus, wenn beide Parteien sich einig sind, abgewandelt werden.

Ziel des Spiels ist es, seine eigenen Kugeln so nah wie möglich an eine Zielkugel zu werfen. Die Zielkugel wird auch "Schweinchen" (cochonnet) genannt. Sie ist aus Holz mit einem Durchmesser von 25 bis 35 mm. Die Spielkugeln bestehen aus Metall, haben einen Durchmesser von 705 bis 800 mm und wiegen 650 bis 800 Gramm. Man sagt, die französischen Kugeln seien die besten!

 

Nun werden zuerst zwei Mannschaften gebildet. Man kann einzeln spielen, als Doppel- oder Dreiermannschaft. Jeder Spieler erhält drei Kugeln, die er im Verlauf des Spiels werfen kann. Bei Dreiermannschaften kann auch mit jeweils zwei Kugeln gespielt werden.

Selbstverständlich kann auch ein Spieler gegen eine Zweiermannschaft antreten oder eine Zweier- gegen eine Dreiermannschaft. Lediglich die Anzahl der Kugeln muss bei beiden Mannschaften gleich sein.

 

Jetzt geht's los: Zuerst wird das "Schweinchen" geworfen und sollte 6 - 10 m entfernt liegen bleiben. Liegt es zu dicht am Rand, kann noch einmal neu geworfen werden.

Ein Spieler wirft nun seine erste Kugel so dicht wie möglich an die Zielkugel. Dann wirft ein Spieler der anderen Mannschaft, ebenfalls mit dem Ziel, so nah wie möglich an die Zielkugel heran zu kommen.

Die Mannschaft, die den Punkt nicht hat, wirft nun so lange weiter, bis eine ihrer Kugeln am dichtesten an der Zielkugel liegt oder bis sie keine Kugeln mehr hat. So wird weiter gespielt und ggf. abgewechselt, bis alle Kugeln geworfen wurden.

Zum Schluss müssen noch die Punkte gezählt werden. Punkte erhält nur die Mannschaft, deren Kugel dem "Schweinchen" am nächsten liegt. Für jede Kugel, die der Zielkugel näher ist, als die bestplatzierte Kugel der anderen Mannschaft, wird ein Punkt gegeben.

In diesem Beispiel

bekommt die "grüne Mannschaft"

zwei Punkte!

Anschließend werden alle Kugeln, einschließlich "Schweinchen" eingesammelt, und der nächste Durchgang kann gestartet werden. Es wird so lange gespielt, bis eine Mannschaft 13 Punkte erreicht hat. Um die gesamte Spielzeit zu verkürzen, z. B. bei vielen Mannschaften, kann diese Punktzahl auch verringert werden.